Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.700 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit.

Referenzcode
Z7-P1464-5-25/21-e

Dienstsitze
Berlin, Stuttgart, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Bonn, Köln


Aufgaben

Bitte beachten Sie: Nicht jede Aufgabe ist an jedem Dienstsitz verfügbar

Als zentraler IT-Dienstleister des Bundes entwickeln, betreiben und unterstützen wir schon heute den IT-Arbeitsplatz der Zukunft. Wir sind der zentrale Ansprechpartner für unsere Kunden bei allen Fragen und Problemen rund um den Bundesclient.
Wir sind ein offenes, dynamisches, serviceorientiertes Team und bieten Ihnen ein kreatives Umfeld mit hervorragenden Entwicklungschancen.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Administration von IT-Arbeitsplätzen und Clientmanagement Systemen
  • Benutzerverwaltung
  • Administration dezentraler IT-Infrastrukturkomponenten, wie zum Beispiel Server und Drucker
  • Mitarbeit im Second Level Support
  • Mitarbeit in und Durchführung von Projekten, insbesondere im Bereich der IT-Konsolidierung
  • Durchführung von Migrationen, Hard- und Software-Rollouts
  • Fehlerdiagnose, Problembehebung und Dokumentation der Lösungsvorschläge im Rahmen der Störungs- und Problembearbeitung
  • Fachliche Koordination und fernadministrative Unterstützung der lokalen IT vor Ort
  • Administration von IT Service Management- und Monitoring-Werkzeugen
  • Betriebssteuerung und -überwachung nach ITIL

Profil

Zwingende Anforderungen

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug oder schließen dieses in Kürze erfolgreich ab. Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern sind uns willkommen.
  • Alternativ verfügen Sie über nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens 3 Jahren.
  • Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 9g bis A 11 BBesO.

Auswahlrelevante Kriterien

Das bringen Sie fachlich mit:

  • Vertiefte Fachkenntnisse und Erfahrungen in der Administration von IT-Systemen auf der Basis von Windows Betriebssystemen und Standardsoftware
  • Kenntnisse in verschiedenen Clientmanagement-Werkzeugen, u.a. Softwareverteilung, Inventarisierung
  • Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik und operativer Informationssicherheit
  • Grundkenntnisse in Betriebsprozessen nach ITIL
  • Grundkenntnisse und idealerweise praktische Erfahrungen in der Projektarbeit
  • Grundkenntnisse zu Verwaltungsabläufen wären wünschenswert

Das bringen Sie persönlich mit:

  • Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Initiative/ Eigenverantwortung
  • Gewissenhaftigkeit
  • Kooperations- und Teamfähigkeit

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu Dienstreisen und Rufbereitschaft.

Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.

Weiterhin wird für die Besetzung einiger Dienstposten der Besitz eines Führerscheins und die Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen vorausgesetzt.

Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.


Wir bieten

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Das Entgelt entspricht bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt.

Für Beamtinnen und Beamte sind die Dienstposten nach BesGr. A 9g / A11 BBesO bewertet.

Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 € bzw. 160 €.

Darauf können Sie sich freuen

  • Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands
  • Attraktive Gestaltung der IT des Bundes
  • Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit
  • Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen
  • Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz) und vieles mehr